Urheberrecht

Der Bundesgerichtshof bestätigt in einem Urteil gegen die Bild-Zeitung, dass Unbekannte auf Promifotos nicht gezeigt werden dürfen. (http://www.sueddeutsche.de/medien/gerichtsurteil-nackte-haut-ist-gefaehrlich-1.2448713)
Zu diesem Thema gibt es wohl sehr viel zu sagen und jede Menge zu beachten. Aber für mich ist wichtig, dass wenn ich Bilder bei Shootings mache, dann kommen diese nur mit dem Einverständnis des Modells auf die Seite.
Etwas anders sieht das allerdings bei Gruppenbildern aus. Hier ist es etwas schwieriger, obwohl es nicht immer zählt das man bei Gruppen nicht fragen muss. Dazu habe ich euch mal einen Artikel heraus gesucht: http://www.rechtambild.de/2011/02/der-irrglaube-uber-gruppenfotos/.
Mein Tipp dazu: Grade bei Bildern mit nur einer Person Fragen und wenn möglich auch bei Gruppen, im Zweifelsfall fangt keinen Streit an und nehmt das Bild von der Seite runter.

In diesem Sinne viel Spaß beim Fotografieren
Gruß PD

Hinter last doch einfach einen Kommentar!